Warenkorb
Besuchen Sie uns auf YoutubeBesuchen Sie uns auf Facebook
Diese Seite per Email weiterempfehlen
Produkte Seminare - Vorträge - Beratungen Ihr Berater vor Ort Wissenswertes - Informationen Suche Startseite

Erfahrungsberichte - Referenzen

Produkte


Airwell Christina Hänni • CH-Winterthur

«Am letzten Sonntag war eine Nachbarin das erste Mal zu Besuch bei mir.
Ich zeigte ihr einige Produkte, u.a. den Airwell und erklärte ihr, wie er funktioniert. Da der Airwell einen sehr grossen Radius hat, gab ich ihr auch dazu eine Erklärung ab.
Danach war sie still, überlegte eine Weile und fragte mich dann, wie lange ich schon hier wohne. Ich antwortete: "Seit zwei Jahren." Sie überlegte nochmals und erwiderte dann: "Genau so lange hat meine Tochter keinen Epilepsie-Anfall mehr gehabt…"
 
Spannend, nicht wahr?»


Airwell Monique Nipp, Gesundheitsberaterin • FL-Mauren

«Mein Airwell vollbringt richtige Wunder! Einerseits ist da die deutlich wahrnehmbare bessere Luftqualität. Dann auch das Harmonisierungsfeld, in welchem man sich einfach wohl fühlt und schliesslich auch noch die Effekte mit der Farbtherapie: Mein Mann hatte durch das Nervensystem ausgelöste Magenprobleme. Ich habe dann die Farbe grün-gelb beim Airwell aktiviert und liess ihn durch die Kraft des Airwells förmlich genesen. Die Magenprobleme sind nach nur 10 Minuten verschwunden.»


Airwell Monique Nipp, Gesundheitsberaterin • FL-Mauren

«Verursacht durch einen schweren Unfall war ein Klient von mir in einem sehr schlechten Allgemeinzustand. Vor kurzem war eine weitere Operation notwendig, von welcher er sich noch in Rekonvaleszenz befand. Mein Therapieplan sah wie folgt aus: Er musste sich 45 Min. direkt vor den Airwell setzen und zwar mittig, vor dem RHO Stab. Gemäss Pendel wurde jede Farbe ca. 5 Min. konstant aktiviert. Das Resultat: Der Klient war für mehrere Tage schmerzfrei, konnte besser gehen, besser essen und hatte einen deutlich verbesserten Allgemeinzustand. Der Klient war so begeistert, dass er sich alsbald einen eigenen Airwell kaufte.»


Airwell Simonne E. Pianto, Gesundheitsberaterin • CH-Zürich

«Nach der Installation des Airwell (kurz vor Weihnachten) kam ich voller Vorfreude nach einem anstrengenden Tag nach Hause. Die Stimmung in der Wohnung war vollkommen leicht und lichtvoll. Die Luft erschien mir frischer, wie eine sanfte Brise. Ich selbst fühle mich seit den ersten drei/vier Tagen viel gelassener und in mir ruhender – trotz der ganzen Aufregung der Festtage, was sehr auffallend ist. Schlaf war vom Körper her mehr gefordert. Danach fühlte ich mich sehr ausgeruht. Die Tiere sind sehr ruhig, finden (gemäss Kommunikation mit ihnen) den Airwell einfach genial. Die Elementarwesen der Pflanzen lösen viel mehr Stoffwechselabläufe aus. Das sehe ich den Pflanzen an, weil sie kranke Blätter abstossen und danach tiefgrüne Blätter hervorbringen – und dies nach knapp zwei Wochen! Generell fällt mir auf, dass alles viel feiner und luftiger ist. Körperlich fühle ich mich sehr erholt und ausgerichtet. Während der Festtage waren hier sehr viele und immer wieder neue Gäste. Die Stimmung war immer liebevoll, gelöst und trotz mancher müder Gäste waren Spannungen ein vollkommenes Fremdwort! Ich bin schlicht begeistert und voller Dankbarkeit für diesen neuen Mitbewohner!»


Airwellino Yves Arnoldi • Sporthotel Mulin • CH-Brigels

«Wir wohnen in einem Gebiet, das die zweithöchste Radon-Gas Belastung der Schweiz aufweist. Es wurden vor ca. 20 Jahren in vielen Häusern Tests mit speziellen Sensoren gemacht. Ein Baubiologe hatte uns vor rund drei Jahren empfohlen, das gesamte Untergeschoss neu zu versiegeln. Diese Restauration hätte uns ein Vermögen gekostet.
Zudem haben wir im Hotel mehrere Brandmeldesensoren, die noch mit radioaktivem Material (Ra- 226) ausgestattet sind. Dieses Material wird aber ab nächstem Jahr verboten...   Seit Ende November 2010 steht nun ein Airwellino in unserem Hotel. Bereits jetzt durften wir feststellen, dass die Radioaktivität nicht mehr so auszehrend wirkt wie zuvor. Die Sensoren und das Gas sind harmonisiert! Die ganze Atmosphäre hat sich spürbar positiv verändert, dies haben auch unsere Gäste zum Teil gemerkt, ohne zu wissen, was der Grund dafür ist.
Auch eine kurze Berührung des Airwellino hat einige Gäste sehr beindruckt und natürlich die richtige Information weitergeleitet.
So konnte ich dem Hotel, den Gästen, den Mitarbeitern sowie uns als Familie und der ganzen Umgebung etwas Gutes tun.
 
Kompliment für dieses innovative Produkt.»


Alpaka Bär Gabriela Bügler • CH-Nuolen

«Linda und Larissa, waren mit ihren Mamis am Engelkongress. Da wir fünf Alpaka Bären von FOSTAC® dabei hatten, hat sich Larissa gleich einen geschnappt. »Ist der weich und Wow, so eine gute Energie! Mami darf ich ihn haben?« Von diesem Zeitpunkt hat sie ihn überall hin mitgenommen. Ebenso Linda, sie hatte ihn schon etwas länger und war vom ersten Moment an begeistert. Als die Saalkamera auf die beiden schwenkte, haben sie die Bären aufgestreckt, so dass jeder sie sehen konnte - alle lachten. Ist doch schon super! Während den Seminaren, haben sie ihre gute Energie mit den Bären behalten und sie sind überzeugt, einen wunderbaren, schützenden Freund gefunden zu haben.»


Alpaka Bär Gabriela Bügler • CH-Nuolen

«Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kinder die positive Wirkung des Alpaka Bären sofort spüren: Sie werden ruhig, schlafen gut ein, sie fühlen sich sichtlich wohl.»


Alpaka Bär Siegfried Heidt • DE-Rheinau

«Herzlichen Dank für das Alpaka Bärli.
 
Es schläft bei mir im Bett, liegt auf dem Kopfkissen und wartet, bis ich komme. Ich schlafe seither besser durch und fühle mich irgendwie glücklicher.
 
Für mich hätte ich so etwas nie gekauft - ich dachte, das wäre nur etwas für Kinder... Denkste!»


Alpaka Bär Yves Arnoldi • Sporthotel Mulin • CH-Brigels

«Ich arbeite im Hotel zwischen 12 und 16 Stunden am Tag, unabhängig davon, ob das Hotel ausgebucht ist oder leer steht.
Nur in der Nachsaison haben wir einen Ruhetag, in der Hochsaison arbeiten wir immer durch.
Nachmittags habe ich zwar meistens eine Stunde Pause, aber richtig abschalten ist fast unmöglich.
So habe ich dann jeweils einfach einen Alpaka Bären von FOSTAC in den Arm genommen und mich in den Schaukelstuhl gesetzt. Mit diesem kleinen «Wunderbären» konnte ich endlich wieder loslassen und entspannen, so dass ich sogar eingeschlafen bin!
Auch abends, komme ich meistens erst um Mitternacht ins Bett. Mit dem Bären ist es mir möglich, auch dann wieder schnell und wunderbar relaxt einschlafen. So kann ich den nächsten Tag fit und ausgeruht in Angriff nehmen.
 
Ganz einfach genial diese Bären, kann man jedem weiterempfehlen!»


Alpaka Decke Carmen Lässer • AT-Bregenz

«Mit unserer Alpaka Decke schlafen wir Lebensenergie! Es ist jeden Abend eine Freude, sich da reinzukuscheln und die Nacht in dieser «Tankstelle» zu verbringen. Wir haben drei Kinder und es ist den ganzen Tag was los. Komme ich tagsüber mal zur Ruhe, freue ich mich, dass ich mir damit etwas Gutes tun kann. In der Nacht stehe ich bis zu viermal auf, wenn unser Baby aufwacht und trotzdem kann ich um 6:15 Uhr den Tag erfrischt beginnen. Ich werde oft gefragt, wie ich das mache... Unsere Kinder und wir sind so gut wie nie krank und wir können nur sagen, es sollte sich jeder so einen Luxus gönnen und in der Nacht Lebensenergie schlafen. Einen Urlaub gönnt man sich schnell einmal, nur der ist nach ein, zwei Wochen vorbei. Wenn man aber etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden investiert, hat man ganz schön lange etwas davon. Übrigens sind mein Sohn und ich Allergiker (Hausstaubmilben). Mit den Alpaka-Decken/Bären haben wir aber absolut keine Probleme.»


Aqua Tachyonia Pierre Beutler • CH-Konolfingen

«Letzten Herbst konnte ich das Aqua Tachyonia bei unserer Tochter anwenden als sie nach einem Sturz vom Pferdesattel nach Hause kam. Da der Spray auf der offnen Wunde nicht brennt, war es kein Problem sie damit einzusprayen. Sie genoss die kühlende Wirkung. Die Schmutzpartikel lösten sich ab ohne die Wunden zu berühren. Nach der Behandlung mit dem indigoblauen Dom beruhigten sich die Schmerzen rasch und es begann bald zu prickeln. Danach besprühte sie die Wunden täglich und nach kurzer Zeit waren sie vergessen.»


Aqua Tachyonia Yvonne Schöni • CH-Kefikon

«Eine Flasche Aqua Tachyonia steht immer bei uns in der Küche auf dem Buffet. Hat eines der Kinder eine "Krise", oder sonstwie ein Tief, nehmen sie ein paar Spritzer vom Aqua Tachyonia und es geht wieder besser.»


Aquaflow Familie Garg • CH

«Ich möchte gerne eine Erfahrung teilen, die ich mit meinem Hund Rocky im Zusammenhang mit dem Aquaflow gemacht habe:
Im Gegensatz zu manchen Menschen, die vielleicht nicht immer die Wahrheit sagen, ist das bei einem Tier anders, es ist immer ehrlich.
Also früher wollte unser Hund nie Wasser trinken, das unmittelbar aus der Leitung gezapft wurde - es mußte immer erst längere Zeit stehen, bis er es trank.
Seit wir das Aquaflow an der Wasserleitung angebracht haben, trinkt er aber das Wasser direkt ab der Leitung.
 
Wir Menschen bemerken vielleicht nicht immer so klar, wenn mit solchen Mitteln etwas bewirkt wird, aber einTier lässt sich da nichts vormachen. Meines Erachtens zeigt mein Hund damit, dass das Aquaflow auf unser Wasser auch etwas Gutes bewirkt - davon bin ich überzeugt.»


Aquaflow Peter Ruch • CH-Trachselwald

«Das Aquaflow wollten wir schon lange bei uns installieren. Da wir jedoch bald umzogen, warteten wir noch ab. Am neuen Ort eingezogen stellte sich dann das Problem wie das Band montiert werden sollte, da nach der Erdung nicht genügend Platz vorhanden war bevor sich die Leitung verzweigte. Da ich einige Wochen später den Local Partner-Kurs besuchte, wartete ich noch ab um am Kurs die beste Lösung zu erfragen. Dazu nahm ich ein Bild der Wasserleitung mit. Barbara zeigte dieses Bild Hans und gab mir am nächsten Tag zwei Lösungen bekannt. Entweder zwei Aquaflow oder eine neues Aquaflow verwenden. Ich entschied mich für das neue Aquaflow, welches zum Glück bereits einige Tage später käuflich war.»


Aquaflow Pierre Beutler • CH-Konolfingen

«Als ich bei meinen Schwiegereltern das Aquaflow installierte, konnte ich die Skepsis bei meinem Schwager deutlich spüren. Ich erklärte ihm den Sinn und Zweck, einfach so, ohne Druck. Nun ist noch kein Jahr vergangen, da fragte er mich neulich, ob ich bei Ihm auch dieses «Dings-da» montieren würde.»


Aquaflow Verena Grieninger • DE-Engen

«Seidem wir das Aquaflow installiert haben, braucht unser Wasserkocher nicht mehr so oft entkalkt zu werden und unsere Haare danken es uns ganz besonders. Auch meine geliebten Orchideen blühen jetzt besonders lang und reichlich. Selbst ein von uns beauftragter Maler fragte einmal nach dem Härtegrad unseres Wassers, da er meinte, beim anmachen des Putzes sofort feststellen zu können, ob das Wasser im Haus einen hohen oder niederen Kalkgehalt hat. Ich musste sehr breit grinsen, als er meinte, dass unser Wasser ein überaus niederen Härtegrad habe.»


Aquaflow Yves Arnoldi • Sporthotel Mulin • CH-Brigels

«Erfahrungsbericht mit dem Aquaflow in unserem 3 Sterne Hotel mit 16 Zimmern.
 
Wir haben im Herbst 2009 eine Wasseraufbereitungsanlage namens EM- Tech HTKC aus Deutschland installiert (Kosten circa CHF 5'500.00). Dies nach mehrern Tests und Offerten von Grander (Kosten circa CHF 10'500.00). Danach konnten wir einen deutlich verbesserte Wasserqualität feststellen. Dies durch das System, dass auf dem genialen Erfinder Viktor Schauberger basiert mit Hilfe von Effektiven Mikroorganismen. Danach brauchten wir auch weniger Spühl und Abwaschmittel für unsere Gläser- Geschirr und Kleider- Waschmaschienen. Diese gute Wasserqualität nochmals zu verbessern war fast nicht möglich. Im Herbst 2010 haben wir dann einen Aquaflow installiert. Einfach genial das Wasser war nochmals spürbar frischer und weicher. Sowie waren auch noch weniger Kalkablagerungen als zuvor sichtbar. Seit dem bekommen wir immer wieder Komplimente für unser sehr gutes Quell- Wasser. So durfte ich als Lokalpartner bereits zwei Aquaflow an gute Gäste weiterverkaufen. Ganz einfach die beste Preis/Leistung für eine qualitativ sehr gute Wasseraufbereitung!»


Aquivator Rolf Bachmann • CH

«Ich habe heute von Ihnen den AQUIVATOR erhalten und bin hell begeistert.
 
Vorher konnte ich unser Leitungswasser kaum mehr trinken, es widerstand mir so, dass ich es richtig hinunterwürgen musste.
 
Nachdem ich den AQUIVATOR montiert hatte, wollte ich wissen, ob sich daran etwas geändert hat und ich konnte fast nicht glauben, wie locker und ohne Widerwillen mir das Wasser die Kehle hinunter rann…»


Auto Chi Carmen Baumgartner • CH

«Seit ich das Auto Chi installiert habe, werde ich nicht mehr schläfrig beim Autofahren - ich musste früher zwischen Bern und Zürich ein- bis zweimal anhalten und 15 Min. schlafen, bis ich wieder weiterfahren konnte.
 
Heute fahre ich problemlos 2-3 Std. aufmerksam und wach.»


Decke Evelyne Herren • CH-Bremgarten

«Mein 13 jähriger Kater Blacky wollte aus unerfindlichen Gründen einfach nie auf mein "Sofa" (eigentlich nur eine Matratze) liegen. Er kam oft in die Nähe, wenn ich dort war, stoppte dann, und kehrte wieder um. Diesen Winter kaufte ich eine kleine Hundedecke (siehe Decke) und legte sie auf die Matratze. Von diesem Moment an lag der Kater dauernd dort, und verjagte den anderen Kater, wenn der auch mal dort sein wollte. Mit der Zeit legte er sich nur noch gelegentlich dort hin, er scheint genau zu spüren, wann es richtig ist für ihn.»


Detox Bernadette Roth • CH-Neukirch

«Nach den Geburten meiner Kinder habe ich einige Kilos mehr mit mir herumgetragen, als mir lieb war. Alle möglichen Kuren und sportlichen Tätigkeiten erzeugten nur einen Jojo-Effekt! Immer wieder wurde mir gesagt, das sei infolge erblicher Veranlagung nicht zu ändern. Dann erzählte mir eine Bekannte, dass sie dasselbe Problem mit einem Detox Anhänger beheben konnte. Also besorgte ich mir diesen Anhänger. Anfangs noch skeptisch merkte ich schon nach kurzer Zeit, wie sich nicht nur die Kilos von mir verabschiedeten, sondern mein ganzes Wohlbefinden sich veränderte. Ich habe durch das Tragen des Detox keine Modelmasse erhalten, konnte jedoch einige überflüssige Kilos ablegen und meinen Körper regelrecht entgiften.»


DNS Stab & GEO Platte Ursula Beutler • CH-Konolfingen

«Mein Schwiegervater musste die Prostata operieren mit geplanter Bestrahlung danach. Vor der OP brachten wir ihm den DNS Stab und die GEO PLATTE. Die Prostata war sehr stark vergrössert und der Operationsverlauf dementsprechend. Der Arzt schickte ihn nach Hause mit der Aussage, es brauche nun Zeit! Wir brachten ihm noch einen FREQUENZBESCHLEUNIGER für sein Trinkwasser, das bereits auf der GEO PLATTE stand und empfahlen ihm, möglichst viel dieses Wasser zu trinken. Die anschliessende Untersuchung ergab absolut gute Blutwerte, er muss keine Medikamente mehr nehmen und die Bestrahlung wurde auch unnötig.»


DNS Stab (Auszug aus einem Erfahrungsbericht) P. L. • CH

«Nach einem Unfall mit Halswirbel- und verschiedenen weiteren Brüchen besuchte ich die FOSTAC AG. Mich sprach der DNS Stab an, dennoch war ich noch nicht überzeugt und erst beim 2. Besuch mit guter Beratung entschied ich mich für den Kauf dieses Produkts.
 
Zuhause angekommen steckte ich den DNS Stab in meine Halskrause und wiederholte diese Anwendung in unterschiedlicher Länge täglich. Ich spürte auf Anhieb nicht wirklich viel, aber bereits nach 2 Tagen begannen meine Schmerzen merklich zu schwinden. DNS Stab oder meine gute Wundheilung, das war hier nun die Frage. Ich war noch nicht 100% überzeugt...
 
6 Wochen nach meinem Unfall ging es wieder ins Kantonsspital zur Kontrolle der div. Verletzungen und Brüche. Es wurden 6 Wochen alte Röntgenbilder mit den aktuellen verglichen... Was ich da sah, erinnerte mich wieder schlagartig an den DNS Stab! Ich fragte den behandelnden Arzt, ob das normal sei, dass der Bruch nach nur 6 Wochen schon fast komplett verknöchert sei, also wieder zusammengewachsen. Antwort des behandelnden Arztes: „Nein wahrlich nicht, dies ist eine bemerkenswerte Heilung, so habe ich es auch noch nie gesehen!“
 
Sowohl der Arzt wie auch meine Physiotherapeutin konnten es nicht glauben, wie wenig Zeit vom Unfall bis zum Ist-Zustand vergangen sind…»


Doppel-Lantos Silvia E. Zürcher • CH-Hettiswil

«Seit mehreren Jahren litten bei uns sämtliche Familienmitglieder an gesundheitlichen Störungen wir Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche, Allergien, Schlafmangel, Magen-Darm-Erkrankungen, Rücken- und Gelenkschmerzen, Rheuma, Stress bis Burnout…
So gelangten wir über Umwege zur Firma FOSTAC. Anlässlich einer Abklärung mit anschliessender Wohnungsharmonisierung besorgten wir uns die notwendigen Produkte, unter anderem die Doppel-Lantos. Diese Pyramide erfüllt ganze Räume mit Licht und Liebe. Wie auch in zwei anderen Wohnungen von unseren erwachsenen Kindern fühlten wir nach kurzer Zeit eine positive Veränderung in Bezug auf die Gesundheit. Mit der richtigen Einstellung verschwanden die Schmerzen nach und nach und wir bekamen wieder Energie!
 
Mit anderen wunderbaren FOSTAC-Produkten zusammen, welche ein Segen für alle Lebewesen sind, haben wir wieder eine gute Lebensqualität gewonnen und sind unendlich dankbar dafür.»


Doppel-Lantos Susan Lüthi • CH-Aeschiried

«Schon oft musste ich feststellen, dass die energetischen Belastungen in Schulzimmern z.T. enorm hoch sind. Vor einiger Zeit habe ich deshalb in drei verschiedenen Schulzimmern je eine Doppel-Lantos Pyramide von FOSTAC® installiert. Die Rückmeldungen sind sehr eindrücklich:

  • Die Schüler sind ruhiger und konzentrierter
  • Besseres Arbeiten ist möglich, da sich die Schüler mehr interessieren
  • Vor allem unruhige Schüler (mit ADS Tendenzen) reagieren sehr positiv
  • Die Lehrperson wird vor dem Auslaugen geschützt und ist besser bei Kräften nach dem Unterricht
  • Einige Schüler, die nach dem Wochenende wie «geladen» zur Schule kamen, waren bereits nach einem halben Unterrichtstag wieder ruhiger.
--- Solche oder ähnliche Massnahmen kann ich für jedes Schulhaus nur empfehlen.»


Doppel-Lantos Mini Cornelia Baumgartner • CH-Altnau

«Seit einiger Zeit spüre ich, dass ich auf die Strahlung von Mobilfunkantennen mit intensiver Müdigkeit reagiere. Dies zeigt sich unter anderem auch beim Autofahren.
 
In einem Gespräch mit meiner Therapeutin bin ich auf den Doppel-Lantos Mini Anhänger aufmerksam geworden, habe ihn gekauft und seither trage ich ihn beinahe täglich. Er gefällt mir einerseits optisch sehr gut und wenn ich ihn trage, spüre ich auch, dass ich weniger müde werde. So kann ich mich z.B. beim Autofahren deutlich länger konzentrieren und fühle mich zudem gestärkt.
 
Danke für dieses wunderbare Produkt!»


Doppel-Lantos Mini Gesundheits- und Lernzentrum Lifepearls • CH-Nuolen

«Wir vom Gesundheits-und Lernzentrum Lifepearls GmbH sind begeistert von der Doppel-Lantos Mini und empfehlen sie sehr gerne unseren Kunden.
 
Eine junge Kundin gab uns das Feedback, dass sie sich viel stärker fühlt, sich auch an ihrer Arbeitsstelle selbstbewusster zeigen kann und ihre Kopfschmerzen weg sind.
Ein Mädchen geht ohne den Anhänger nie in die Schule, sie fühlt sich durch ihn geschützt und kann sich selber besser wahrnehmen.
 
Eine ältere Kundin trägt ihn auch ständig, sie fühlt sich fitter und ausgeglichener.»


Doppel-Lantos Mini Susann Lüthi • CH

«In den letzten 2 ½ Jahren wurde ich mit Trennungen, die mich bis ins Tiefste erschütterten, konfrontiert. Alles war aus den Fugen geraten. So musste ich mich ganz neu orientieren. In meinem Innern wechselte sich ein tiefes Vertrauen mit grosser Unsicherheit ab. In dieser Zeit konnte ich selber nicht mehr spüren, welches Produkt von FOSTAC mir die bestmögliche Unterstützung geben könnte.
 
So fragte ich bei der FOSTAC um Unterstützung und durfte Hilfe erhalten. Mir wurde der Doppel-Lantos Mini empfohlen, den ich nun trage und der mir tiefen Frieden und Freude bringt. Seither bin ich wieder besser im Lot, bin innerlich ruhiger und fühle mich insgesamt sehr viel besser. Er ist genau das Richtige für mich im Moment und ich erfahre es als ein grosses Geschenk. Danke.»


EarthWaver Drogerie Imlig • CH-Schwyz

«Als Benutzer und Wiederverkäufer der FOSTAC Produkte kann ich die Produkte wärmstens empfehlen.
Durch die neuen Produkte EarthWaver konnte ich die Probleme mit Elektrosmog Belastungen bei mir und meinen Kunden massiv verbessern. Müdigkeit, Schlafprobleme, Energielosigkeit, konnten umgewandelt werden, in Frische, Motivation, Lebensfreude, Harmonie, Zufriedenheit, Dankbarkeit, Erfolg.
 
Besonders schätze ich die Unterstützung durch die sehr guten Filme und Informationen auf der Website der Firma FOSTAC.
 
Ich fühle mich aufgehoben. Die Philosophie spricht mich an. Es wird sehr gute Arbeit geleistet. Die Produkte halten was sie versprechen. Wir haben zufriedene Patienten. Es ist für unsere Therapien eine optimale Ergänzung. Die Therapieerfolge sind sehr gut, was uns immer wieder neue Patienten über persönliche Empfehlungen beschert.»


Electric Platten Wilhelm Martin • DE-Jestetten

»Ich habe die Electric Platten von FOSTAC einem Test mit Hautwiderstandsmessungen nach Dr. E. Hartmann unterzogen. Es sind jeweils 40 bzw. 80 Einzelmessungen durchgeführt worden, die eine Stress-Belastung durch Elektrosmog anzeigen. Das Messprotokoll mit den Electric Platten zeigt eine Reduzierung des Elektrosmogs sowohl bei Wechselstrom, wie auch bei transformiertem 12 Volt Gleichstrom an. Das Ergebnis ist trotz meiner anfänglichen Zweifel sehr positiv ausgefallen.«
 
Die Messprotokolle können auf Wunsch bei FOSTAC AG angefordert werden.


Füllestab Dora Hardegger, Animal Life Schweiz • CH

«Herzlichen Dank für den Füllestab, den Sie ANIMAL LIFE SCHWEIZ geschenkt haben und der im Arbeitsbereich seine volle Wirkung zeigt. Er verleiht uns mehr Ideen, Kreativität und Kraft für den Tierschutz und alle damit zusammenhängenden Arbeiten. Betreffend der Arbeit ist alles fliessender geworden. Es ist, als ob der Füllestab mitträgt.
Gesundheitlich stelle ich fest, dass sich bei der letzten Erkältung sowohl Husten wie auch Schnupfen schnell gelöst haben und deshalb die Kräfte schneller wieder zur Verfügung standen.
 
Wir hoffen, dass sich die positive Wirkung erweitert und noch andere Bereich von ANIMAL LIFE SCHWEIZ mit Fülle anreichert, damit möglichst vielen Tieren aus der Not geholfen werden kann.»


FOSTAC Chip Nadia Rohner • CH-Lutzenberg AI

«Nach fünf Minuten Gespräch an meinem Schnurlostelefon war mein Ohr jeweils rot und heiss, nach weiteren Minuten begannen die Kopfschmerzen. Skeptisch setzte ich vor 15 Jahren den FOSTAC Chip ein. Seither kann ich ohne Beschwerden telefonieren. Im „Blindversuch“ wurde er aus- und eingebaut. Ohne ihn entstehen jedesmal wieder die erwähnten Symptome. Von Placebo-Effekt keine Rede! All meinen Verwandten schenkte ich deshalb FOSTAC Chip für ihre „Hirnröster“. Die Wirkung von Energien und Schwingungen u. A. in homöopathischen Globuli erfahre ich täglich in meiner Praxis.»


Frequenzbeschleuniger Ursula Beutler • CH-Konolfingen

«Es ist immer wieder wunderbar festzustellen, dass unser vitalisiertes Wasser mit dem Aquaflow und Frequenzbeschleuniger, für die Hunde auf Besuch etwas ganz besonderes sein muss. Den Loulou’s Wassernapf ist nachher immer leer (inkl. Nachfüllen meistens). Ich persönlich finde das Wasser auch Spitze und die Hunde bestätigen es.»


Frigo Dr. Stephan Frank • CH-Bremgarten

«Der Frigo von FOSTAC® hat mich überzeugt. So hält z.B. Pastmilch viel länger (nach 10 Tagen im Kühlschrank immer noch gut) und auch Gemüse und Salat bleiben deutlich länger frisch.»


Frigo Sandra Hoffmann • Idaho, USA

«Herzlichen Dank für die energetischen Medaillons die du uns so grosszügig gegeben hast. Wir gebrauchen sie alle. Ich habe vor allem bemerkt, dass der Frigo bewirkt, dass der Salat länger hält. Das ist ein herrliches Ding für mich, weil mir der Salat vorher dauernd kaputt ging im Kühlschrank.»


GEO A6 H. Bühler • CH

«Ganz unvermittelt entzündete sich eines Tages der Schleimbeutel an meinem linken Ellenbogen und staute gleichzeitig eine grosse Menge Wasser an. Ich fürchtete schon, diesen ebenfalls operieren lassen zu müssen, so wie vor 20 Jahren den Schleimbeutel an meinem rechten Ellenbogen.
Doch folgte ich zuerst dem Ratschlag meiner Ehefrau und machte einen Verband um den Ellenbogen, in den ich die GEO A6 Platte einwickelte. Nachdem ich diesen Vorgang einige Nächte wiederholte, verschwand die Entzündung und das gestaute Wasser ebenfalls.
 
Ich musste nicht operiert werden und bin sehr dankbar für dieses Geschenk!»


GEO Mini Carmen Baumgartner • CH

«Als Präsidentin eines kinesiologischen Verbandes entschlossen wir uns, mit ein paar Mitgliedern eine individuelle Führung durch die FOSTAC zu machen. Auf der Fahrt dorthin plagten mich permanent Zahnschmerzen, die, laut Zahnarzt, von einer Nervenreizung herrührten. Erstaunt musste ich feststellen, dass diese Zahnschmerzen während der Führung komplett verschwanden, auf der Rückfahrt aber wieder hartnäckig und konstant zu spüren waren. Zuhause angekommen packte ich das GEO Mini aus, das ich bei FOSTAC gekauft hatte und las, dass dieses Produkt auch wirksam bei Schmerzen sei. Also klebte ich es mir über Nacht auf die Backe und am darauffolgenden Tag hielt ich es immer mal wieder dorthin oder trug es im Brustbereich auf dem Körper.
Meine Schmerzen verschwanden tatsächlich - und dies überzeugte mich von der Wirkungsweise der FOSTAC Produkte.
Selbst meinem Mann, der ganz und gar nicht an solche 'Dinge' glaubt, wurde mit derselben Methode zu einem späteren Zeitpunkt von seinen Zahnschmerzen befreit!»


GEO Mini Carmen Baumgartner • CH

«Meine Tochter verbrachte drei Monate in einer Alphütte und hatte bereits in der ersten Nacht Schlafstörungen durch heftige Kopfschmerzen. Als diese auch die kommenden Nächte nicht nachliessen, bat sie mich um Rat. Um ihr eine schnelle Lösung bieten zu können, empfahl ich ihr, es mit dem GEO Mini zu versuchen, welches sie unter ihr Kopfkissen legen sollte. Ein Versuch war es auf jeden Fall wert und siehe da: Die Kopfschmerzen blieben in den weiteren Nächten aus und sie fand zu einem erholsamen Schlaf zurück.»


GEO Mini S. W. • CH

«Eine 79-jährige Klientin von mir hatte seit rund einem Jahr eine Wunde an der linken Ferse, die nur schwer abheilen wollte und sehr schmerzhaft war.
Ich empfahl ihr die Anwendung der GEO Mini Platte, welche sie während 3 Tagen mehrere Stunden auf die Wunde legte.
Anfänglich verschlimmerten sich die Schmerzen, dann liessen sie nach und auch die Wunde verheilte zusehend besser.»


GEO Platten Joe Scheifele (freier Mitarbeiter) • DE-Scheidegg

«Ein Ehepaar bat mich, die Räumlichkeiten seiner inzwischen selbst erwachsenen Kinder auf Elektrosmog- und Erdstrahlen-Belastung zu prüfen. Da die Kinder jedoch nicht an «solche Dinge» glaubten, musste ich es ohne ihre Anwesenheit machen.
 
Ich fand u.a. beim Bett des Enkelkindes eine Currynetz-Kreuzung und nach Rückfrage bei meinen Auftraggebern bestätigten diese, dass das Enkelkind regelmässig abends ins Bett gelegt, jedoch am Morgen vor dem Bett, also auf dem Boden mitsamt der Bettdecke aufgefunden würde.
 
Ich schlug vor, eine GEO Platte unter die Matratze des Bettes zu legen, damit unsere Aktion von seinen Eltern vorerst nicht bemerkt würde. Dies wurde auch so gemacht und seither kann der Enkel seine ganze Nacht im bequemen Bett verbringen.»


GEO Platten Tierpraxis Akela • CH-Laupen

«Die Impfstoffe für meine Tierklienten stelle ich vor dem Spritzen immer auf die GEO Platte.
 
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es den Tieren danach nicht mehr übel wird und sie vertragen die Impfungen viel besser.»


Hautspray Anita Kriz • AT-Hard

«Ein Kunde von mir bestellte bei mir den Hautspray und verwendete ihn gleichzeitig als Nasenspray, nachdem er immer Probleme mit ausgetrockneten Schleimhäuten hatte. Seit er den Hautspray verwendet, hat er dieses Problem nicht mehr.»


Herzanhänger Pierre Beutler • CH-Konolfingen

«Als meine Frau ihrem Gotten-Mädchen ein Herzanhänger zu Weihnachten schenkte, war dessen Mutter, die sich sonst solchen Dingen gegenüber zurückhaltend verhält, augenblicklich angetan, dass sie es nicht unterlassen konnte, für sich danach zu fragen (natürlich kam sie dann auch zu ihrem Anhänger).»


Lantos Mini Jacqueline Wetter-Prim • CH-Eschlikon

«Eine Kundin (74 Jährig) hatte starke Arthroseschmerzen in den Hüften. Ich habe bei ihr eine Lichtbad-Behandlung mit den Lantos Mini vorgenommen und gleichzeitig mit dem Laser eine alte Thematik in der Aura gelöst.
Zwei Wochen später rief sie mich an und berichtete, dass sie seit der Behandlung keine Schmerzen mehr habe. Sogar ihr Hausarzt bestätigte, dass ihre Arthrose eher rückgängig sei! Bei ihrem Besuch Ende August sagte sie nun, dass die Arthrose stabil sei und sich nicht mehr verschlechtert habe. Zudem konnte sie sämtliche Medikamente, die sie für ihr Rheuma genommen hatte, seit dem letzten Besuch bei mir Ende Juni 15, vollständig absetzen. Sie hatte auch keine Rheumaschmerzen mehr in den vergangenen 2 Monaten.
 
Die Resultate, die ich mit den Lantos Mini erziele, sind super. Ich setze sie sowohl für Kunden in meiner Praxis, wie auch für Fernbehandlungen ein.»


Lantos Pyramide Christina Richter • CH-Oberwangen

«Durch die CME-Behandlungen kam ich in Berührung mit der Lantos Pyramide und habe sie mir nach der Behandlung gekauft, um den Effekt noch besser ausnutzen zu können. Seither schlafe ich wunderbar und tief, ohne die besherigen Schlafunterbrechungen. Meine Regeneration hat sich stark verbessert...»


Lantos Pyramide Dipl. oec-troph. H.R. Hanna Kluss • DE-Freising

«Mein Vater ist seit längerem im Krankenheim. Um ihn in seinem Prozess zu unterstützen, wollte ich ihm bei meinem letzten Besuch von FOSTAC etwas mitbringen. Mir wurde die Lantos Pyramide empfohlen. Ohne viel Erklärung stellte ich ihm die Lantos Pyramide auf seinen Nachttisch.
Meine Mutter, die schon längere Zeit antriebslos war und der jede Tätigkeit zu anstrengend war, wollte davon gar nichts wissen.
 
Nach ein paar Tagen rief mich meine Mutter an und sagte mir, dass mein Vater wieder viel munterer geworden sei.
Sie selber setzt sich nun auch jeden Tag einige Minuten davor und fühlt sich seither energievoller - heute hat sie sogar den Boden feucht aufgewischt. SUPER!
 
Ganz herzlichen Dank für die Unterstützung!»


Lantos Pyramide Henriette Schäfter • IT-Cardano al Campo

«Ich habe von einem FOSTAC Partner im letzten Herbst insgesamt 10 Stk. Lantos Pyramiden gekauft. Mit diesen Pyramiden arbeite ich seitdem auf den Sephirots des kabbalistischen Lebensbaums.
 
Anfang November kam ein ca. 45-jähriger Mann zu mir, der an Krücken ging. Laut Diagnose der Ärzte sei er an Gicht erkrankt. Sein Fuss war dick geschwollen und blau; er konnte nicht ohne Krücken gehen und die Schmerzen waren kaum zu ertragen.
 
Ich habe die Lantos Pyramiden so, wie es mir instruiert wurde, angewendet, bzw. aufgelegt. Nach 30 Minuten ist der Mann aufgestanden und ohne Krücken, mit nur noch leichten Schmerzen, weggegangen.
 
Nach einer Woche habe ich diese Lichttherapie erneut wiederholt.
Seitdem ist der Mann schmerzfrei und die Krücken sind für ihn kein Thema mehr.»


Lantos Pyramide Yvonne Schöni • CH-Kefikon

«Der 6-jährige Sohn einer Nachbarin schläft seit Geburt schlecht; er steht manchmal mehrmals pro Nacht auf. Beim Auspendeln hat sich gezeigt, dass der Bub direkt über einer Wasserader schläft; zudem hat interner Elektrosmog stark in seinem Zimmer angegeben. Vorgängig habe ich schon mehmals bei ihm Seelenbefreiungen gemacht. Ich empfahl der Mutter die Lantos Pyramide, bis sie sich eine Hausharmonisierung leisten kann. Seitdem schläft der Junge jede Nacht durch.»


Laser Nadia Zürcher • CH-Bilten

«Eine Freundin kam zu mir und teilt mir mit, dass sie vor einigen Wochen einen Knoten in der Brust entdeckt habe. Das Pendel teilte mir mit, dass ich diesen mit der Laser Kristallspitze behandeln dürfe. Nach einiger Zeit rief mich meine Freundin an und sagte mir erfreut, dass der Knoten nicht mehr zu spüren sei.»


Laser Samuel Häfliger • CH-Bern

«Um ehrlich zu sein bin ich beeindruckt, was den Effekt des Lasers angeht: Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren mit spirituellen Energien (Pranic-Healing, Reiki, Akkupressur etc.) doch die Wirkung des Lasers ist um ein Vielfaches stärker!
 
Drei Personen haben mir die selbsterlebte Erfahrung 1:1 bestätigt:
Anfangs kommt der Kreislauf etwas in Stress und der Puls wird heftiger und erhöht sich mit der Körperspannung zusammen. Sekunden nach dem Erstkontakt tritt eine tiefe Ruhe/Entspannung ein und am ganzen Körper breitet sich eine wohlige Wärme aus. Bei den Organen war die Wirkung am deutlichsten.
Hier reichte es bereits, den Laser auf das jeweilige Organ zu richten und leicht zu kreisen, während die Spitze aber am gleichen Punkt bleibt. Sofort trat ein stechendes Gefühl auf (der Strahl ist deutlich spürbar!), auch dieser Anfangseffekt legte sich innert Sekunden wieder. Nach 5-10 min Energetisieren (Chakras; zuerst stumpfes, das spitzes Ende auf Chakra) wird einem eiskalt (wie nach einer Reikibehandlung) und ein leichter Druck am Kopf entsteht. Liegt die Spitze auf dem Körper, kann man dem Licht zusehen wie es in pulsierenden Kreisen in den Körper eintritt.
Dieses «Wunderding» bringt das Licht direkt in den Körper! Die gesamte Energiestruktur des Menschen beginnt sich neu zu ordnen und alle fühlen sich etwas schwindelig direkt nach der Behandlung.
 
Sie dürfen meine Erfahrungen gerne veröffentlichen, wenn Sie möchten. Ich kann voll und ganz hinter diesem Produkt stehen, denn es erleichtert mir meine Heilarbeit sehr.»


Lichtfeuer Peter Ruch • CH-Trachselwald

«Das Produkt Lichtfeuer sah ich das erste Mal an meinem BioPhoenix Kurstag. Bereits als ich am Morgen den Kursraum betrat, stach mir dieses Produkt in die Augen und zog mich in seinen Bann. Am Ende des Kurses nahm ich natürlich das Lichtfeuer mit nach Hause. Zu Hause behandelte ich damit unsere Hündin am Bauch, welche ein paar Tage zuvor kastriert wurde. Kaum hatte ich mit den kreisenden Bewegungen begonnen, drehte sie sich auf den Rücken so dass ich direkt an der Narbe behandeln konnt. Die Narbe verheilte sehr schön.»


Lichtfeuer Pierre Beutler • CH-Konolfingen

«Das ungeachtete Spielen mit dem Lichtfeuer während dem Fernsehen, hat bei mir eine verblüffende Reaktion ausgelöst: Am Tag danach war mein jahrelanger Begleiter "Rückenschmerzen" einfach verschwunden und das bis heute. Ich bedanke mich an dieser Stelle!!! Das kann ich nur zur Nachahmung empfehlen.»


Lichtfeuer Verena Grieninger • DE-Engen

«Das Lichtfeuer nehme ich immer mit, wenn ich zu jemandem gerufen werde. Es hat sich vor allem bei Erkältungen, Schmerzen und beim «Herausziehen» von Viren und Bakterien bewährt. Bei einem Kunden gingen die Chakren nach dem Öffnen gleich wieder zu. Doch mit dem Lichtfeuer blieben sie so wunderbar geöffnet, dass selbst ich es überaus intensiv spüren konnte. Die Schmerzen im Hüftbereich dieser Person, lösten sich augenblicklich und waren noch am selben Tag ganz verschwunden.»


Liebessterne klein Ursula Beutler • CH-Konolfingen

«Vor einer Meditation nahm ich zwei Liebessterne klein in die Hand und bemerkte meine etwas kalten Füsse. Legte beiden einen Liebesstern klein darunter und es wurde unglaublich schnell warm. Danach ging der Tag gut geerdet und mit warmen Füssen weiter.»


MASTER Chip • CH

«Vor einiger Zeit wurde in unserer Klinik auf eine hochmoderne Telefonanlage umgestellt - die Mitarbeiter waren alle über Pager erreichbar.
 
Ich arbeite als Teilzeitangestellte an der Telefonzentrale mit einem Funktelefon, währenddessen die anderen Telefonistinnen Headsets tragen. Schon nach kurzer Zeit des Telefonierens bekam ich jeweils ein glühend heisses Ohr und eine Art Druckgefühl im Kopf – diese Symptome liessen erst 2 Tage nach der Arbeit wieder nach. Also entschloss ich mich, bei der FOSTAC einen MASTER Chip für mein Funktelefon zu kaufen.
 
Ich bin sehr dankbar, dass ich seither keine solchen Beschwerden mehr habe!»


Matrigon Verena Grieninger • DE-Engen

«Ganz toll finde ich die Matrigone. Ich besitze selbst zwei und kenne etliche, die darauf ansprechen. Früher habe ich bei mir mit Heilsteinen gearbeitet, aber beim Aufladen der Steine musste ich sehr sorgfältig sein, ansonsten habe ich es am nächsten Tag sofort gemerkt. Jetzt lacht mich mein grünes Matrigon oftmals schon am Morgen an und fordert mich regelrecht dazu auf, es sofort umzulegen. Aber es gibt auch Tage, da denke ich überhaupt nicht daran und stelle erst am Abend fest, dass ich es einfach vergessen habe. Diejenigen, die es auch besitzen, berichten mir oftmals ähnliche Feststellungen. Manchmal haben sie sogar das Gefühl, es sofort wieder ablegen zu müssen. Meistens dann, wenn es ihnen sowieso schon blendend geht. Ich gebe ihnen dann mit auf den Weg, einfach ihrem Gefühl nach zu gehen. Sie können sich darauf verlassen, das richtige getan zu haben.»


Prophylax Annelies Keller • CH-Winterthur

«Jedes Jahr im Frühsommer erleben wir auf unserem Balkon eine Ameisen-Invasion. Um in unsere Wohnung zu gelangen, ist diesen fleissigen Tierchen selbst eine ca. 5 m lange Kletterpartie vom Rasen zu uns in den dritten Stock nicht zu anstrengend. Statt uns die ungebetenen Gäste mit einem chemischen Abwehrmittel vom Halse zu halten, habe ich auf ihre Wanderstrasse spontan drei Prophylax Plättchen ausgelegt. Und siehe da: bereits nach wenigen Augenblicken haben die ersten Ameisen entweder ihren Rückzug angetreten oder sind vor dem ersten Prophylax kurzerhand umgekehrt. Seither können wir unsere Ruhe-Oase wieder ungestört geniessen… Übrigens: auch Blatt-Läuse an Pflanzen lieben den Prophylax nicht! Man braucht ihn z.B. einfach nur in die Topferde zu stecken und die ungeliebten Biester verlassen ihre Wirkungsstätte praktisch ohne Gegenwehr.»


Prophylax Brigitte Sallmann • DE-Berlin

«Wir hatten uns bei einem Besuch in Bichwil mit diversen FOSTAC Produkten ausgerüstet, u.a. auch dem Prophylax für Tiere. Mit uns gemeinsam, in unserem norwegischen Blockhaus, lebt unsere neun Jahre alte Labradorhündin ONCA. ONCA ist ein sehr treue, aber auch sehr ängstliche Seele. Besonders lassen sie Gewitter, Feuerwerk und Schüsse buchstäblich zur Salzsäule erstarren bzw. zum Zitterrochen mutieren. Soeben hatten wir ein mittelschweres Gewitter. Heute morgen hatten wir den Prophylax am Hund befestigt und siehe da, das Tier reagierte natürlich etwas verängstigt, aber das Zittern am ganzen Körper und das übliche Abtauchen in den Keller fanden nicht statt. Der Hund wirkt ruhig und gefasst. Wir sind begeistert.»


Prophylax Franz Schwindl • ES-La Matanza, Teneriffa

«Seit 16 Jahren wohne ich in Teneriffa und habe mich schon vor Jahren ausgesetzen Hunden und Katzen angenommen. Hier gibt es viele Flöhe und Zecken und die finanzielle Belastung, um all diese Parasiten zu bekämpfen, ist zunehmend gewachsen. Ein Grossteil meiner Tiere hatte auf die verschiedenen chemischen Parasitenbekämpfungsmittel stark allergisch reagiert, sodass ich diese nicht mehr anwenden wollte. Auch natürliche Mittel wie Knoblauch, Teebaumöl, Eukalyptusöl, etc. halfen nicht. Letztes Jahr bin ich dann auf den Prophylax (vormals PARASIT STOP) von FOSTAC gestossen. Seit ich diesen anwende, sind meine Hunde und Katzen frei von Parasiten. Auch bezüglich dem Herzwurm (Filarias), der von einer Mücke übertragen wird und tödliche Folgen hat, bin ich zuversichtlich. Dieses Produkt überzeugt mich auf der ganzen Linie und ich stehe gerne zur Verfügung, wenn sich jemand von der Wirkung überzeugen möchte.»


Prophylax (Animal Protect) Annette Imboden • CH-Flims

«Eine alte Hundedame (16-jährig), kam vor einiger Zeit, bereits mit Micro-Chip versehen, aus Mexiko in die Schweiz. Um sie gesundheitlich im Alter etwas zu unterstützen, wurde sie mit Nahrungsmittelergänzung versorgt. Diese führten bereits eine grosse Besserung herbei - die Hündin wirkte viel fitter. Seit sie aber den ANIMAL PROTECT (heute Prophylax) trägt, führt sie sich auf als hätte man ihr neue Batterien eingelegt: Sie springt und spielt wie ein junger Hund und ist einfach nicht mehr wieder zu erkennen!»


RADISEE Matilde Vialetto • CH

«Seit ich den RADISEE in meinem Auto nutze, habe ich festgestellt, dass ich auch bei längeren Fahrstrecken nicht mehr so schnell ermüde - ich fühle mich ausdauernder.
Zudem konnte ich einen deutlich geringeren Benzinverbrauch feststellen.»


RADISEE Rudolf Martin • CH-Magden

«Für mich und meine Familie gibt es da nur eines: RADISEE!
Ob ich mit dem Auto, Flugzeug oder öV auf Reisen bin, der RADISEE ist immer mit dabei. Bei einem Tagesausflug, Seminar oder anderen Anlässen trage ich immer einen Seestern auf mir.
 
Sobald ich in ein Hotelzimmer komme, stelle ich den RADISEE auf und bitte ihn um eine aktive Harmonisierung dieses Raumes. Gleichzeitig nehme ich nicht benötigte Elektrogeräte und Lichtquellen vom Strom - der RADISEE muss ja nicht mehr tun, als nötig!
 
Seit ich und meine Familie diese Harmonisierungsmöglichkeit konsequent einsetzen, schlafen wir tiefer und erholsamer in jedem Hotelbett als früher. Bei Seminaren habe ich meistens zwei RADISEE dabei, einer "arbeitet" immer in meinem Auto und der zweite ist im Koffer, durch Ausleihung konnte ich schon öfters anderen Teilnehmern helfen einen besseren Schlaf zu finden.
 
So lernen neue Leute die FOSTAC Produkte kennen und sich mit der Thematik Elektrosmog etc. auseinander zu setzen.»


RADISEE Silvia E. Zürcher • CH-Hettiswil

«Nach längeren Autofahrten waren wir immer so ausgelaugt und erschöpft. Vorallem mir war jeweils nach dem Aussteigen übel und schwindlig. Aufgrund dieses Problems wandten wir uns an die FOSTAC AG.
Wir montierten in unserem Auto ein Auto Chi und nach spürbarer Verbesserung entschieden wir uns zusätzlich für den RADISEE im Auto. Die Wirkung war und ist immer noch einfach genial, endlich Auto fahren ohne Stress und schlechte Gefühle. Jetzt haben wir sogar Spass im Auto, lachen, erzählen Geschichten und fühlen uns gut, auch nach der Fahrt. Wir spüren diese Energie regelrecht. Zudem nehmen wir den RADIMAX, bei Übernachtungen auswärts, jeweils mit ins Schlafzimmer und auch dort wirkt er hervorragend.
 
Diese Produkte von FOSTAC sind wunderbare Helfer für Menschen, Tiere und Pflanzen und dafür sind wir unendlich dankbar!»


Regenbogenpyramide Verena Grieninger • DE-Engen

«Sogar die Nachbarin reagierte auf die Regenbogenpyramide. Vorher war es oftmals nicht zu überhören, wie sie am Telefon streitete und auch mein Mann und sie waren wie Hund und Katz. Aber man konnte es ihr auch nicht recht machen. Und oh Wunder über Wunder! Plötzlich war sie wie ausgewechselt! Wirklich verblüffend! Sie lachte, grüsste uns und wir verstehen uns seither wirklich gut. Ich liebe die Pyramide, auch ihrer Form und Farben wegen und inzwischen hat sie auch meine Mutter, die sie gar nicht mehr her geben will.»


Rescue Elixier Daniela Oesch • CH-Embrach

«Ich habe mir beim zu schnellen Abgiessen vom Kochwasser den linken Zeigefinger mit kochendem Wasser übergossen. Nachdem die Kühlung desselben mit kaltem Wasser sowie das Einsprayen mit dem Hautspray die Schmerzen nicht minderten, griff ich zum RESCUE Spray und sprühte den Finger grosszügig ein, dazu nahm ich noch einige Sprüstösse innerlich ein. Die Schmerzen verschwanden praktisch augenblicklich! Ich wiederholte diese Behandlung immer sofort, wenn die Schmerzen wiederkamen, den ganzen folgenden Nachmittag über. Dazwischen behandelte ich den Finger mit einer dicken Schicht unseres ALOE VERA Balsams. Am Abend war weder eine Blasenbildung noch eine Rötung sichtbar, das Bad im kochenden Wasser war vergessen!»


RHO Stab Angelika Oesch • CH-Benglen

«Ich spürte, dass etwas im Anzug war. Die Nase triefte, mein Hals schmerzte, alles tat mir weh. Ich fühlte mich wie durch den Fleischwolf gedreht. Als dann auch noch Husten und Hitze der Luftröhre entlang dazu kamen wusste ich: die Bronchitis ist nicht weit. Mit zwei Kindern und einem Haushalt, in dem immer viel los ist, legt man sich natürlich nicht gerne ins Bett um krank zu sein. Also nahm ich die RHO STÄBE von FOSTAC zur Hand und liess sie erst einmal nicht mehr los. Als mich mein Mann weckte, legte ich sie neben das Bett und fiel erneut in tiefen Schlaf. Am nächsten Morgen war die Erkältung noch da, aber von Bronchitis, Fieber und Zerschlagenheit keine Spur mehr. Ich fühlte mich ausgeruht und leistungsfähig. Gut, wenn man die RHO-Stäbe jederzeit zur Hand hat!»


RHO STAB Mini Hella Krüger • NO

«Leider bin ich sehr elektrosensibel und das ist in Norwegen sehr ungünstig. Wenn ich nur schon ein Telefon in der Hand halte, fängt meine Haut an zu brennen, ich bekomme Kopfschmerzen und meine Gelenke tun weh. Auch bin ich sehr empfindlich bei Radioaktivität.
 
Aber dank dem RHO Stab Mini und anderen Produkte von euch geht es mir deutlich besser – vielen Dank!»


SANA LEA Meggi Pinzon • CH-Dättwil-Baden

«Ein Ehepaar, das in einem Haus im Grünen wohnt, konnte nach dem Bau einer Mobilfunkantenne nicht mehr schlafen.
Sie versuchten, den Schlafplatz innerhalb des Hauses zu verlegen und liessen das Haus ausmessen - alles ohne Erfolg.
Dann holten sie mich zu Hilfe und ich platzierte 2 SANA LEA - damit war alles wieder in Ordnung. Sogar der Hund dieses Ehepaares konnte seine Unruhe wieder ablegen.»


SANA LEA Regina Graf • CH-Schwarzenberg

«Ein Bauer berichtete, dass seine Kühe im Stall sehr schwach auf den Beinen seien. Der Elektrosmogeinfluss von einer Mobilfunkantenne erwies sich als so stark, dass der Kalziumhaushalt der Tiere so geschwächt wurde und sie praktisch lähmte. Ich empfahl dem Bauern, einen SANA LEA im Stall aufzuhängen.
 
Ein paar Tage später erholten sich die Kühe bereits - was für den Veterinär nicht nachvollziehbar war…»


Seestern Angelika Oesch • CH-Benglen

«Sabrina ist ein 8 Jahre altes, aufgewecktes und fröhliches Mädchen. Mir fiel jedoch auf, dass sie jedes Mal nach den Schulferien aggressiv, streitsüchtig und launisch wurde. Diese Phase dauerte nach jeden Ferien ca. 2 Wochen an. Ich wusste nicht mehr weiter, bis ein Gespräch mir die unmittelbar und in geringer Nähe über dem Schulhaus verlaufenden Hochspannungsleitungen ins Bewusstsein rief. Der Seestern von FOSTAC wurde in Sabrinas Schultasche gehängt. Diese ist auch während der Schulstunden immer in ihrer Nähe, und es besteht keine Gefahr des Verlierens oder Vergessens nach der Schwimmstunde. Nach den diesjährigen Frühlingsferien war die ganze Familie gespannt! Und Sabrina war wie immer: ein aufgewecktes und fröhliches Mädchen!»


Seestern Gabriela Bügler • CH-Nuolen

«Während einer Haussanierung mit FOSTAC Produkten, kam der 10-jährige Sohn, nach Hause. Seine Mutter zeigte ihm den Seestern, er hat ihn sofort in die Hände genommen und gespürt, dass er ihm gut tut, „da fliesst ja Energie“. Wir haben ihm sofort einen Bändel daran gemacht und er hat ihn glücklich angezogen. Er hat den Seestern immer an und ist begeistert.»


Seestern Nadia Zürcher • CH-Bilten

«Nachdem meine Mutter mehrmals erwähnte, dass sie immer im selben Einkaufszentrum jedes Mal Wadenkrämpfe bekam, die so schlimm waren, dass sie danach im Auto fast nicht mehr kuppeln konnte, gab ich ihr den Seestern. Etwa 2 Wochen später hat sie mir völlig verdutzt berichtet, dass sie den Seestern angezogen hatte und einkaufen ging. Erst als sie wieder im Auto sass, bemerkte sie, dass sie ja gar keinen Wadenkrampf hatte. Nachdem sie es am Anfang fast nicht glauben konnte, trägt sie nun den Seestern immer und hat keine Beschwerden mehr.»


Seestern Ursula Beutler • CH-Konolfingen

«Pierre musste bei der Arbeit unter den Dach, nahe der Mobilfunkantennen, eine Störung bei der Lüftungsanlage beheben. Sein Kollege klagte schon nach kurzer Zeit über heftige Kopfschmerzen. Am Tag darauf erzählte er mir davon, mit der Bemerkung: Er hätte nichts gespürt. Warum wohl? Dem Seestern sei Dank !!!»


Spiralring Claudia Brovelli • CH-Rorschacherberg

«Seit einigen Wochen litt ich unter hohem Blutdruck. Ich versuchte erst ihn mit homöopathischen und dann mit pflanzlichen Tropfen zu senken. Ohne Erfolg, die Werte blieben immer gleich.
Gerade als ich aufgeben wollte, bekam ich Post von FOSTAC mit der Gesundheitsbroschüre. Nachdem ich sie aufmerksam durchgelesen hatte, dachte ich, das kann kein Zufall sein, das probiere ich aus.
Ich bestellte einen SPIRALRING da ich wusste, dass ich eine energetische Blockade im Oberkörper habe.
Es war meine letzte Hoffnung, denn ich wollte keine Behandlung mit chemischen Medikamenten. Ich staunte nicht schlecht, als der Spiralring schon am nächsten Tag ankam.
Zuerst trug ich ihn am Herz, worauf der Blutdruck noch anstieg. Darauf testete ich aus, an welcher Körperstelle ich den Spiralring tragen sollte. Nun trage ich ihn unterhalb vom Brustbein. Ich hatte das Produkt noch keinen halben Tag getragen, da war der Blutdruck normal. Er ist es bis jetzt geblieben!
 
Ich bin sehr beeindruckt von dieser Wirkung und sehr froh. Ich fühle mich auch wieder fit und voller Energie.
Danke für Ihre Arbeit und Ihre Produkte!»


Sternenelixier Nadia Zürcher • CH-Bilten

«Ich wurde gebeten einer Katze zu helfen, die gemäss ihrer Besitzerin vom Balkon gefallen war und dadurch einen Hüftbruch erlitten hatte. Die Hüfte sei verheilt, aber die Katze sei nicht mehr wie vorher, ja richtig niedergeschlagen. In der Tierkommunikation habe die Katze mitgeteilt, dass sie sich wie getrennt fühlt und hat es so beschrieben, dass oben und unten nicht mehr zusammen sei. Nachdem ich eine Fernbehandlung gemacht hatte, fragte ich nach einem Elixier. Ich bekam über das Pendel das Elixier NA DHIMA. Bei diesem Elixier steht als erstes im Beschrieb: »Kann Getrenntes wieder zusammenführen. Aus Gespaltenem wird wieder Eins...« Ich war selber erstaunt über diese Übereinstimmung. Nach einiger Zeit bekam ich eine Rückmeldung der Besitzerin, dass die Katze wie ausgewechselt und wieder voller Lebensfreude sei.»


Wasserperlen Barbara Walter • DE-Bad Wildingen

«Seit 2 Jahren habe ich in jedem Blumenübertopf 1-3 Wasserperlen und seit dem eine Blütenpracht wie niemals zuvor.
Auf der Terrasse und im Garten gebe ich die Wasserperlen direkt in die Erde, Stückzahl nach Gefühl. Meine Bäume sind ein Hingucker…»


Y-Prisma Helga Simon • BR-Guaratuba

«Mein Körper war durch viel Arbeit im Hausbau und die Pflege eines behinderten Mannes sehr geschwächt. Ein alter Virus machte sich wieder bemerkbar, ich hatte keine Kraft ihn abzuwehren. Ein Arzt schickte mich zum anderen. Da gab mir eine Freundin die Y-Prismen und sagte: »Nimm sie in deine Hände und schau was passiert.« Als es mir abends wieder sehr schlecht ging, holte ich die Steine und legte mich ins Bett. Ich bat meinen Körper, diese Hilfe anzunehmen und hielt sie die ganze Nacht über in den Händen - ich war nicht fähig, sie loszulassen. Mein Körper glühte, ich hatte das Gefühl alles „Böse“ herauszuschwitzen. Am Morgen danach fühlte ich mich seit langer Zeit wieder kräftiger. Die Steine benutze ich jeden Abend, manchmal glüht mein Körper, aber der Virus wird immer schwächer (sagen die Ärzte) und mein Körper immer kräftiger; ich fühle mich gesund. Kalte Hände und Füsse gehören auch der Vergangenheit an.»


Zauberstab Dominik Frey • DE-Weinbach

«Mein Vater hat mir vor ein paar Monaten denZauberstab geschenkt und meine Erfahrung damit ist, um es kurz in Worte zu fassen: Es fällt mir leichter auf meine Innerestimme zu hören, „Sie“ ist wesentlich lauter im Positiven. Bsp.: Bei Streitigkeiten ist es viel leichter für mich erhaben zu sein bzw. sich zurückzunehmen und nicht mehr unbedingt Recht haben zu müssen. Habe mir mittlerweile weitere Produkte angeschafft und bin gespannt was da noch so kommt mit freudiger Erwartung.»


Zwerg Ludwin Kugel Frau Hofmeister • DE

«In einem Produktseminar von FOSTAC erfuhr ich, dass die ZWERG LUDWIN KUGEL unter anderem schon kläffende Hunde beruhigt hatte. Da ich eine Reise auf die Philippinen plante und wusste, dass dort Kampfhähne gehalten werden, die mit ihrem frühmorgendlichen Gekrähe die Hunde zum Bellen bringen, entschied ich mich spontan, die ZWERG LUDWIN KUGEL dorthin mitzunehmen.
 
Während meinem gesamten Aufenthalt hörte ich keinen einzigen Hahn krähen und nur am letzen Morgen vor der Abreise bellte ein Hund unermüdlich - er war wohl durch die lange und laute Abschiedsparty sehr aufgebracht...
 
Irgendwann wurde ich dadurch auch richtig wach und begab mich zur Toilette.
Dort gab ich gezielt Zwerg Ludwin Kugel den Auftrag, diesen Hund doch bitte endlich zu beruhigen. Unglaublich... nach weniger als 2 Minuten war tatsächlich Ruhe!
 
Innerlich ganz besonders erfreut war ich dann als ich den Reise-Organisator zu meinem Mann sagen hörte: «Also echt komisch, so ruhig war es nachts noch nie hier»!»



Wohnqualität / Hausharmonisierung


Hausharmonisierung Familie Etter • CH

«Nachdem wir uns verschiedene Beiträge über Elektrosmog etc. im Internet angesehen hatten, war unser Interesse geweckt. Also haben wir die FOSTAC kontaktiert - wir wollten unsere Wohn- und Geschäftsräume in energetischer Hinsicht überprüfen lassen und dann möglichst harmonisch einrichten.
 
Kurz darauf sind zwei Berater der FOSTAC bei uns erschienen und haben unsere Lebensräume gecheckt. Dabei ging es sowohl um die Emissionen von den Sendemasten in unserer Nähe als auch um ungünstige Erdstrahlen von beispielsweise Wasseradern und um den Elektrosmog von den heute überall vorhandenen Elektrogeräten.
Für die beiden Cracks war diese Überprüfung natürlich Routine - sie haben anschliessend in unserer Wohnung und in unserem Atelier einen Mix aus Doppel-Lantos, SANA LEA und diversen auf der Tachyonen-Technologie basierenden Platten und Chips installiert.
 
Seither sind einige Wochen vergangen und wir haben uns in der Zwischenzeit bereits an unsere energetisch optimierte Umgebung gewöhnt.
 
Was hat sich nun verändert?
Wir sind 3 Personen - Vater, Mutter und Sohn und jeder von uns nimmt die Änderungen anders wahr. Allen gemeinsam ist jedoch, dass wir den Einfluss der FOSTAC-Produkte als wohltuend empfinden. Sie erlauben uns eine bessere Entspannung und wirken sich auch positiv auf unser Zusammenleben aus. Wir achten nicht speziell auf ihre Wirkung - wir leben einfach - und das ist wohl gut so.
 
Wenn Sie sich ebenfalls von dieser Thematik betroffen fühlen, dann sollten Sie sich unbedingt mit der FOSTAC in Verbindung setzen - hier sind Sie an der richtigen Adresse!»


Hausharmonisierung Gabriela Bügler • CH-Nuolen

«Eine Freundin von mir, hat ein kleines knallgrünes Häuschen. Leider fühlte sie sich darin nicht wohl, sie war oft müde, hatte keine Lust zu arbeiten. Etwas stimmte einfach nicht. Nachdem wir das angeschaut haben, harmonisierten wir es mit BioPhoenix Produkten. Das Resultat war wirklich spürbar. Sie fühlte sich plötzlich wieder fit, konnte an ihre Arbeiten heran gehen und war wieder leistungsfähig. Dazu ist sie wieder aufgestellt und kreativ.»


Hausharmonisierung Gabriela Bügler • CH-Nuolen

«Bei einer Familie habe ich folgendes erlebt: Die Frau hat während unserem Telefongespräch und nach meinem Erscheinen bei ihr sofort gespürt, dass ich ihr Produkte bringe, die ihrer Familie gut tun. Voller Freude und Ergriffenheit hat sie ein Y-Prisma in die Hände genommen und gespürt, dass ganz viel ins Fliesen kommt. Da sie vor 5 Jahren ein krebskrankes Kind hatte, dem es jetzt sehr gut geht, hat sie ein feines Gespür entwickelt, was ihrer Familie und ihr zugute kommt. Es ist wunderbar so die Bio-Phoenix- Produkte auslegen zu dürfen. Sie werden die Familie auf ihrem Weg begleiten und all ihre Taten unterstützen. Sie werden sie sogar in die Ferien nach Spanien mitnehmen.»


Hausharmonisierung Kneipp- & Vital-Hotel Röther • DE-Überlingen

Brief als PDF-Datei öffnen (hier klicken).


Hausharmonisierung Michael Röther • Vitalhotel Röther • DE-Überlingen

«Seit nunmehr mehr als zwei Monaten leben und arbeiten wir in einem von FOSTAC harmonisierten Umfeld.
Mit Freude können wir Ihnen berichten, dass wir ein deutlich verbessertes Raumklima, insbesondere in unseren stark belasteten Büroräumen spürbar empfinden. Die Arbeitsatmosphäre in Bezug auf Stimmung und Leistungsfähigkeit unseres Teams hat sich nachvollziehbar verbessert.
Besonders erwähnen wollen wir den Einsatz des AIRWELL in unserem privaten Lebensbereich. Auch hier sind positive Stimmung, körperliches und seelisches Wohlbefinden sowie ein erholsamerer Schlaf von allen Familienmitgliedern deutlich wahrnehmbar.
Mit Spannung warten wir auf die ersten Reaktionen unserer Kurpatienten.»


Hausharmonisierung Roland Fritschi • CH

«Ich besuchte eine Frau im Pensionsalter. Sie lebte in einer hübschen 2 1/2 Zimmer Gartenwohnung. Das Wohnzimmer war gemütlich eingerichtet mit Blick ins Grüne, aber die Frau hielt sich nie im Wohnzimmer auf. Sie lebte nur im Schlafzimmer und hatte sogar den Schreibtisch und den Fernseher ins Schlafzimmer gestellt, weil sie sich dort wohler fühlte. Zum Glück verfügte das Schlafzimmer über einen sehr grosszügigen Grundriss.
Ich stellte fest, dass eine Verwerfung ihren Verlauf diagonal durch das Wohnzimmer hatte - Esstisch und Sofa waren davon betroffen.
 
Wir stellten eine Doppel-Lantos Pyramide im Wohnzimmer hin und auf einmal kam wieder Leben in diesen Raum. Die Frau wohnt seither auch wieder im Wohnzimmer und fühlt sich dabei wohl.»


Hausharmonisierung Silvio Mattioli • CH-Flawil

«Mein Geschäft habe ich vor über einem Jahr harmonisiert. Die sofort eintretenden harmonisierenden Wirkungen auf den Elektrosmog und das gesamte Umfeld waren für mich so überzeugend, dass ich vor einem halben Jahr auch noch mein Einfamilienhaus harmonisiert habe. Auch meine Familie fühlt sich inzwischen viel wohler Zuhause. Erst wenn etwas nicht mehr da ist, merkt man, dass es überhaupt da war. Diese gewonnene Ruhe, dieses neue Klima und dieses angenehme Ambiente habe ich den FOSTAC Technologien zu verdanken. Dafür stehe ich gerne ein.»


Hausharmonisierung Yves Arnoldi • CH-Bad Ragaz

«Eine Familie aus den Bündner Oberland, die ihr Haus mit SANA LEA, zwei Lantos Pyramiden und einer Regenbogenpyramide harmonisieren liess, gab zwei Monate später folgendes Feedback:
»Es ist eindeutig ruhiger geworden im Haus. Auch die Konzentration unseres Kindes mit ADS hat sich zuhause deutlich verbessert, obgleich es in der Schule deutlich schwieriger bleibt. Den SANA LEA möchten wir nicht mehr missen, da er mehr Lebensqualität in unser Familienleben gebracht hat. Wir sind alle ruhiger und entspannter geworden. Diese Investition hat sich allemal gelohnt!«
 
(Das Haus liegt etwa 200 m Luftlinie von einer Hochspannungsleitung entfernt in einem Talkessel, das von beiden Seiten Einstrahlungen von hochfrequentem Elektrosmog sowie Richtstrahlbelastungen hat.)»


Hausharmonisierung Yvonne Schöni • CH-Kefikon

«Wir haben unser haus mit dem BioPhoenix System, SANA LEA, Aquaflow, ELECTRIC, TERRA SET harmonisiert. Wir sind seither praktisch nie mehr krank, die Kinder streiten sichtlich weniger und haben sich sehr zu ihrem Vorteil entwickelt. Ich selber bin ruhiger und zufriedener geworden. Begeistert bin ich von der neuen Wasserqualität dank des Aquaflows. Die ganze Familie trinkt viel mehr Wasser. Der Geschmack unterscheidet sich deutlich von "gewöhnlichem" Wasser.»


Octarion • DE

«Seit längerer Zeit bereitet es mir Probleme, mich in Einkaufszentren aufzuhalten, weil dort die Elektrosmogbelastung meist sehr hoch ist. Also meide ich diese Orte.
 
Im Einkaufszentrum nahe meinem Wohnort (welches ich trotzdem ab und zu aufsuche) fiel mir jedoch auf, dass sich keine Symptome bei mir zeigten. Als ich erneut dieses Einkaufszentrum aufsuchte bemerkte ich, dass sich die Geschäftsleitung im 3. Stock desselben Gebäudes befand. Meine Neugier brachte mich dazu, mit dem Lift in den 3. Stock zu fahren und ich fragte mich, was mich dort wohl erwarten würde... Die Lifttür öffnete sich und in meinem Blickfeld zeigte sich ein geradezu strahlender Octarion!
 
Da war mir sofort klar, weshalb sich in diesem Zentrum bei mir keine Beschwerden zeigten!»


Octarion Mario Keller • CH-Wil

«In einem Metallbaubetrieb, dessen Nachbarfirmen ebenfalls Metallbaukonstruktionen sind, traten bei den ca. 15 Mitarbeitern immer wieder Beschwerden auf wie Unruhe, Stress, Nervosität, Herzrasen, Erschöpfung, schwache Beine, Konzentrationsschwäche oder auch emotionale Disharmonien. Nebst 2 Wasseradern und Erdstrahlenbelastung war aber vorallem der externe Elektrosmog die grösste Belastung, da sich in der Nähe eine Bahnlinie befindet, auf der anderen Seite der Firma eine Hochspannungsleitung und 3 Mobilfunkantennen. So war es in dem Metallbau wahrscheinlich ähnlich wie in einem Mikrowellenherd...
 
Der Octarion zeigte die beste Resonanz, um die Störzonen in Harmonie zu bringen. Die Resultate zeigten sich schon sehr schnell: Die Beine waren nicht mehr schwach, das Herzrasen war weg, Unruhe und Stressgefühle beruhigten sich. Ein Mitarbeiter (welcher viel negative Energie ins Team brachte) kündigte 3 Tage später; die Firmenleitung fand zu mehr Energie um eine Umstrukturierung anzugehen und konnte zudem mehr Personal einstellen, da sie unter anderem mehr Arbeit haben als die Jahre zuvor.
 
Die Veränderungen sind sicher noch nicht abgeschlossen, aber wie Hans schon sagte, die Produkte bringen alles in Harmonie, was noch nicht harmonisch ist und zwar in einem harmonischen Tempo für alle Beteiligten.»


Stallharmonisierung Alfred Neukomm • CH

«Die beiden Pferde Chiara und Cheyenne teilen sich einen offenen Stall mit Auslauf. Cheyenne ist der „Boss“ und Chiara die zierlichere Araberstute muss wohl oder übel gehorchen. Beide Pferde gingen nur ungern in den Stall und auch die Besitzer empfanden den Stall als unfreundlich und kühl. Sie beauftragten mich deshalb, die Energie zu überprüfen und allfällige negative Energien zu harmonisieren. Das Ergebnis: Eine durch den Stall verlaufende Wasserader wird von einer Verwerfung gekreuzt und führt zu tiefen Bovis- und Chi-Werten. Die anschliessende Harmonisierung mit ELECTRIC und GEO PLATTEN, sorgte für ein gute Energie und ein angenehmes Klima im Stall. Die Wirkung auf die Pferde blieb nicht aus. Der Stall wurde vorerst von beiden Stuten gemieden. Dann wurde der „Gwunder“ bei Chiara doch zu gross und sie ging als erste in den Stall. Offensichtlich gefiel ihr die neue Atmosphäre, sie blieb länger als üblich drin und legte sich auch hin, was vorher selten vorkam. Cheyenne der „Boss“ schaute noch eine Weile zu bis er sich schliesslich nach einigen Tagen auch in den Stall wagte. Doch da war es schon zu spät: Chiara hatte Zeit, Energie aufzutanken und eine gewisse Freiheit zu geniessen, die sie sich nicht mehr nehmen liess. Das führte zu einem neuen Verhältnis der beiden zueinander und Cheyenne musste in einigen Belangen seine Vorherrschaft abgeben. Heute geht es beiden Pferden körperlich und psychisch gut und als Zeichen der guten Energie sind diesen Sommer zum ersten Mal Schwalben im Stall eingezogen. »



Gesundheitsberatung


Gesundheitsberatung Diana Manieri • CH-Lengnau

«Meine Tochter, Serena, litt seit geraumer Zeit an Kinderrheuma. Weil wir auch den alternativen Weg der Heilung versuchen wollten, vereinbarten wir einen Termin bei der FOSTAC AG. Serena empfand die Behandlung als wohltuend und fühlte sich danach auch besser. Zehn Tage nach der Behandlung waren wir im Kinderspital für eine erneute Untersuchung. Das Resultat war sehr positiv, Serena hat keine akute Entzündung mehr. Auch 4 Wochen nach der Behandlung fühlt sich Serena immer noch gut und mein Mann sagt auch, dass sie aufgestellter ist.»


Gesundheitsberatung Herbert Bühler • CH-Jonen

«Zur Verbesserung meiner Lebensqualität nach Chemotherapie kam ich zur Behandlung bei der FOSTAC. Mich plagten u.a. sehr starke Krämpfe in den Beinen und z.T. Gefühlslosigkeit in den Füssen, v.a. in den Zehen. Die erste Behandlung empfand ich sehr aufbauend, aufklärend, sanft und sehr einfühlsam. Auch nach der Behandlung fühlte ich mich irgendwie gelöst. Selbst jetzt, 4 Wochen später kann ich sagen, dass die Wadenkrämpfe stark nachgelassen haben, das Fussgefühl hat sich gebessert und ich fühle mich allgemein ruhiger und gelassener.»



Kurse


Geobiologie-Berater Mireille und Sepp Mock • CH-Oberegg AI

«Seit wir am eigenen Leib erfahren haben was es bedeutet, in einem harmonisierten Haus zu leben, wussten wir sofort, dass wir diese Fähigkeit auch erlernen wollen. Mit der Ausbildung zum FOSTAC Geobiologie-Berater/in und anschließendem Gesundheits-Berater/in haben wir dazu die nötige Basis geschaffen. Heute beraten wir die Kunden direkt, bieten Therapien an und entstören vor Ort das Haus oder die Wohnung unserer Kunden. Immer wieder schön ist es zu erfahren, dass wenn wir unsere Kunden auf eine Störung hinweisen und diese ihnen zeigen, dass diese dann auch von den Kunden erkannt werden. Besonders die Wasseradern kann man sehr gut zeigen.»


Mysterienschule Markus Brunner • Pfäffikon SZ

«Alle 2 Wochen habe ich während eines ganzen Jahres an den Vorträgen «Mysterienschule» in Bichwil teilgenommen. Unglaublich wie da Hans Seelhofer immer wieder frei von der Leber, mit so einfachen Worten und Zeichnungen verständlich machen konnte, wie sich diese «Geheimnisse des Lebens» zusammensetzen. Ich ging jedes Mal mit einer grossen Vorfreude zu diesen Vorträgen, fühlte mich in diesem Haus sofort wie zu Hause und mit einer Befriedigung über die neuen Erkenntnisse erzählte ich dann meine Erlebnisse meiner Familie daheim. Danke FOSTAC, dass ich immer so nett bei euch empfangen wurde. Danke auch, dass es in den Pausen auch noch Verpflegung gab und ihr da gewesen seid für alle meine vielen Fragen.»

Kontakt

© 2007 - 2017 FOSTAC AG - Grafik und Design: in Zusammenarbeit mit stereoweb.ch - Programmierung: SokratesSoft GmbH